Umschlagbild MonSouv 2018.jpg

Neu erschienen Oktober 2018
Monetäre Souveränität. Geldsystem im Umbruch

Neueste Darlegung der kritischen Geldsystemanalyse und der Entwicklungen, welche die konventionelle Geldpolitik wirkungslos machen und die Zentralbanken geldreformerisch unter Zugzwang setzen.
Mehr Eigenkapital der Banken führt nicht weit. Immer mehr bürokratische Regulierung ist kontraproduktiv. Nachdrücklicher denn je stellt sich die Frage nach der staatlichen Geldhoheit und ob die Zentralbanken sie nicht längst verloren haben. Die Antwort bleibt Vollgeld.
Neben der gestrafften Darlegung des Vollgeldkonzepts erörtert das Buch auch das Für und Wider der aktuellen Bestrebungen, digitales Zentralbankgeld im Publikumsverkehr in Koexistenz mit dem Giralgeld der Banken einzuführen (‘Vollgeld light’).
Druckausgabe oder e-book bei
► Metropolis Verlag  
► amazon 

 

Sovereign Money.
Beyond Reserve Banking
. 2017.

Print edition or e-book
available from
► Palgrave Macmillan, London  
► amazon 

Monetäre Modernisierung. Vollgeld und Monetative.
6. Auflage, Marburg: Metropolis Verlag 2018
beim Metropolis Verlag
bei amazon

Buchdeckel Geldschöpfung in öffentlicher Hand.jpg

> beim Verlag

Deutsche Fassung von Huber/Robertson Creating New Money,
übers. von K. Karwat, Metropolis Verlag Marburg 2014 (zuerst Gauke, Kiel 2008).
> beim Verlag

Geld: Die neuen Spielregeln
By Christian Felber
 

Wie der Euro entstand, warum er spaltet statt vereint, was mit dem Eurosystem sonst nicht stimmt und wie der Euro doch noch zu retten ist.
Hier bei
► amazon 
► Springer essential 

 
 Im Buch  Vollgeld  (Berlin: Duncker & Humblot 1998) wurde das Vollgeldkonzept auf S. 166-287 erstmalig publiziert.

Im Buch Vollgeld (Berlin: Duncker & Humblot 1998) wurde das Vollgeldkonzept auf S. 166-287 erstmalig publiziert.